Mitarbeitende stehen vor der Skyline Berlins

Verwaltung

Mitarbeitende stehen mit Tablet im Büro

"Alter Verwalter" war gestern!

Eine starke Polizeiverwaltung ist das Rückgrat der modernen Hauptstadtpolizei.

Ihr Aufgabenspektrum umfasst beispielsweise die Bearbeitung personalrechtlicher Angelegenheiten, die Personalgewinnung, Maßnahmen des Personalmanagements, das Aufstellen des Haushaltsplans, die Beschaffung und vieles mehr.

Darüber hinaus gibt es weitere vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten in den örtlichen Direktionen und Abschnitten der Polizei Berlin.

Wir suchen regelmäẞig

  • Polizeibeschäftigte im Ermittlungsdienst

    Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten bzw. eine gleichwertige kaufmännische Ausbildung (z. B. Bürokauffrau/Bürokaufmann, Industriekauffrau/Industriekaufmann, Kauffrau/Kaufmann im Groß- und Außenhandelsmanagement, Kauffrau/Kaufmann im Einzelhandel) bzw. Abschluss des Verwaltungslehrganges I der Verwaltungsakademie Berlin bzw. durch mehrjährige Tätigkeiten erworbene gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten.

    Das Aufgabengebiet umfasst:

    • die Bearbeitung von Ermittlungsvorgängen mit einfach strukturierten, schematischen Sachverhalten mittels polizeieigenem Informationssystem über Personen, Sachen, Vorgänge und Institutionen (POLIKS) im Rahmen des konkreten Vorganges bis zur Abgabe an die Staatsanwaltschaft oder Amtsanwaltschaft
    • die Bearbeitung von POLIKS-Anwendungsfällen und deren Ersteingabe sowie Folgeeingaben, hauptsächlich aufgrund schriftlich eingehender Anzeigen sowie Anzeigen über die Internetwache Berlin
    • die Gewährleistung von Einsichtnahmen in die Lichtbildvorzeigedatei
    • die Bearbeitung von schriftlichen Anzeigen im Zuständigkeitsbereich und Anlegen von Ermittlungsakten
    • die Durchführung von Abfrage- und Auskunftsergebnissen aus den polizeilichen und behördlichen Datensystemen nach Zuständigkeit und Berechtigung
    • das Führen von Schriftverkehr mit Geschädigten, Verdächtigen, Zeuginnen und Zeugen, Institutionen etc. im Rahmen der Deliktsbearbeitung
    • die Beantwortung schriftlicher und telefonischer Anfragen (Ermittlungen) bei Geschädigten, Zeuginnen und Zeugen sowie anderen Beteiligten

    Wurde Ihr Interesse geweckt, dann informieren Sie sich auf dem Karriereportal, ob aktuell eine Ausschreibung veröffentlicht ist.

  • Bearbeiterin/Bearbeiter im Personalservice

    Sie verfügen über die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienstes oder über ein abgeschlossenes Bachelor Studium in den Studiengängen „Öffentliche Verwaltung“ oder „Public Management“ bzw. ein vergleichbares Studium oder über eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten bzw. eine gleichwertige Ausbildung und den Abschluss des Verwaltungslehrganges II bzw. durch mehrjährige Tätigkeiten erworbene Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen.

    Das Aufgabengebiet umfasst:

    Die eigenverantwortliche und selbstständige Verwaltung und Organisation einer Personalaktenhaltung. Hierzu zählen u. a.:

    • das Anlegen und Führen von Personalakten
    • Begründung, Veränderung und Beendigung von dienstrechtlichen Beschäftigungsverhältnissen
    • die Bearbeitung von Angelegenheiten nach dem Mutterschutz-, Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz bzw. den entsprechenden Vorschriften
    • die Erfassung und Bearbeitung von Personaldaten mit SAP R/3 HR zur integrierten Personalverwaltung (IPV)

    Wurde Ihr Interesse geweckt, dann informieren Sie sich auf dem Karriereportal, ob aktuell eine Ausschreibung veröffentlicht ist.

  • Mitarbeiterin/Mitarbeiter Geschäftszimmer

    Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten, zur Kauffrau/zum Kaufmann für Bürokommunikation oder eine vergleichbare Ausbildung bzw. haben den Verwaltungslehrgang I abgeschlossen oder durch mehrjährige Tätigkeiten vergleichbare Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen.

    Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:

    • das Bearbeiten von personellen Angelegenheiten
    • das Erteilen von Auskünften im Rahmen des Sachgebietes
    • das Beantragen von polizeiärztlichen Untersuchungen zur Feststellung der Dienst- bzw. Arbeitsfähigkeit
    • das Bearbeiten von Vorladungen
    • das Verlegen und Aufheben von Gerichtsterminen für Dienstkräfte
    • das Beantragen von baulichen und/oder ausstattungsmäßigen Veränderungen und Instandsetzungsarbeiten
    • das Ermitteln und Anmelden des Bedarfs an beweglichen Sachen
    • die Unterstützung bei der Bearbeitung von Dienst- und Arbeitsunfällen
    • das Anfordern von Fachliteratur sowie von Ausstattungs-, Verbrauchs- und Gebrauchsmitteln
    • die Veranlassung der Verpflegung der Dienststellenkräfte bei Sondereinsätzen und Alarmstufen

    Wurde Ihr Interesse geweckt, dann informieren Sie sich auf dem Karriereportal, ob aktuell eine Ausschreibung veröffentlicht ist.

  • Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Vorgangsbearbeitung

    Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder eine gleichwertige Ausbildung (z. B. Verwaltungslehrgang I, Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation o. ä. kaufmännische Berufsabschlüsse) oder durch mehrjährige Tätigkeiten erworbene gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten.

    Das Arbeitsgebiet umfasst:

    • die gesamtverantwortliche Führung des Ordnungswidrigkeitenverfahrens zur Ahndung und Verfolgung allgemeiner Verkehrsordnungswidrigkeiten
    • die Auswertung der von Haltern und Betroffenen gemachten Äußerungen bzw. Onlinemitteilungen etc.
    • die Sachverhaltsaufklärung, die Entscheidung nach Gegenäußerungen, die Fahrerermittlungen, Zeugenanhörungen, Anforderung und Auswertung von Gutachten
    • die Auswertung von Mitteilungen des Kraftfahrt-Bundesamtes aus dem Fahrerlaubnisregister
    • die Bearbeitung der Rückläufe von nicht zustellbaren Anhörungen, Bußgeldbescheiden, Kostenbescheiden und Mahnungen etc.
    • die Ermittlung neuer Anschriften, Mitteilung an die zuständigen Zulassungsstellen
    • die Erhebung von Verwarnungsgeldern
    • Erlass von Bußgeldbescheiden
    • Erlass von Kostenbescheiden nach § 25a StVG
    • die Bearbeitung von Verfahren mit Regelfahrverboten (1-3 Monate)
    • die Einleitung von OWi-Verfahren nach Einstellung des Strafverfahrens
    • die Prüfung von Überzahlungen und Vorbereitung von Umbuchungen und Rückzahlungen, die Bearbeitung von Anträgen auf Zahlungserleichterung
    • die Entscheidung über die Gewährung von Akteneinsichten bzw. über die Einsichtnahme in die Beweismittel
    • die Entgegennahme, Protokollierung, Bearbeitung sowie weitere Entscheidung bei Einsprüchen und Anträgen auf gerichtliche Entscheidung
    • die Fertigung von Verwerfungsbescheiden nach Fristversäumnissen
    • die Entscheidung über die Einstellung des Verfahrens

    Wurde Ihr Interesse geweckt, dann informieren Sie sich auf dem Karriereportal, ob aktuell eine Ausschreibung veröffentlicht ist.

  • Aktuelle Stellenausschreibungen

Erfahrungsberichte:

  • Mitarbeitende stehen vor der Skyline Berlins

    Ausbildung Verwaltung

    Alter Verwalter war gestern! Sicher dir mit einer abwechslungsreichen Ausbildung in der Verwaltung vielfältige Perspektiven!

    Ausbildung Verwaltung

NOCH FRAGEN?


  • Montag - Donnerstag

    • 09:00 - 15:00 Uhr
  • Freitag

    • 09:00 - 14:00 Uhr

Bei den genannten Zeiten handelt es sich um Telefonsprechzeiten.


Starten Sie Ihre Karriere in der Verwaltung der Polizei Berlin

Sollten Sie in unseren aktuellen Stellenausschreibungen derzeit keine passende Stelle finden und über einen Berufsabschluss oder ein abgeschlossenes Studium verfügen, können Sie hier Ihre Bewerbungsunterlagen hochladen und wir schauen, in welchem Bereich es für Sie spannende Einstiegsmöglichkeiten gibt.

Infos rund um die Bewerbung

Sie sind berufserfahren oder befinden Sie sich bereits in einem öffentlich-rechtlichen Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis? Dann schauen Sie in unseren aktuellen Stellenangeboten nach einem passenden Angebot.

 

Zum Karriereportal